Datenschutz

 

Verantwortliche Stelle

 

Landeszusammenschluss für Straffälligenhilfe in Hessen

c/o Förderung der Bewährungshilfe in Hessen e.V.
Rudolfstraße 13 – 17
60327 Frankfurt am Main

Telefon: 069 264 888 012
Fax: 069 264 888 013
E-Mail:
kontakt@lz-hessen.de      

Website: www.lz-hessen.de  

 

Verarbeitung personenbezogener Daten  

 

Personenbezogene Daten gemäß Art. 4 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unserer Nutzer werden nur erhoben, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website und zur freiwilligen Kontaktaufnahme erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung   personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nach Einwilligung des Nutzers und entsprechend Art. 5 DSGVO. Eine Ausnahme gilt in Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Ihre Daten werden ausschließlich bei uns intern und ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Die Verarbeitung der  personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Zweck der Verarbeitung ist Kontakt, Konversation und Information. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Sendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Daten, die beim Besuch der Internetseite (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, Browser, Betriebssystem) von Webanalystics, im Hintergrund entstehen, werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann und damit ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff Dritter auf Ihre Daten nicht gewährleistet werden kann.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung   

         

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten dient Art. 6 DSGVO.

 

Speicherdauer der Daten

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen die verantwortliche Stelle unterliegt, vorgesehen wurde.   

     

Betroffenenrechte

 

Personen, deren Daten wir verarbeiten, haben ein Recht auf Auskunft, Löschung, Korrektur, Beschwerde bei den Aufsichtsbehörden und ein Widerspruchsrecht zur Datenverarbeitung (Artikel 12 bis Artikel 23 DSGVO).

 

Für eine Kontaktaufnahme zu unserer mit dem Datenschutz beauftragten Person wenden Sie sich bitte telefonisch an uns.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landeszusammenschluss für Straffälligenhilfe in Hessen